Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Donnerstag, 04. April 2013

26. Sporthilfe Elite-Forum mit Top-Besetzung

Frankfurt am Main – Das Sporthilfe-Elite-Forum startet an diesem Wochenende ins neunte Jahr. Die Veranstaltungsreihe der Deutschen Sporthilfe, bei der geförderte Athletinnen und Athleten in mehrtägigen Seminaren mit herausragenden Persönlichkeiten anderer gesellschaftlicher Bereiche zusammentreffen, ermöglicht neue Perspektiven und Einblicke in andere Lebenswelten. Diese Blicke über den Tellerrand sind für die persönliche und spätere berufliche Entwicklung der Sportler wichtig und werden von Wirtschaftsunternehmen sehr geschätzt. Schirmherr ist Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich, der wie alle seine Vorgänger seit der Eröffnung am 25. April 2005 durch den damaligen Innenminister Otto Schily, auch persönlich als Gesprächspartner vor Ort war.

 

Das 26. Sporthilfe Elite-Forum findet vom 7. bis zum 10. April im Schloss & Gut Liebenberg bei Berlin statt. Der Chef des Bundespräsidialamtes, Staatssekretär David Gill, spricht zu Beginn des Seminars über seinen Werdegang, weitere Gesprächspartner aus der Politik sind Bernhard Vogel, langjähriger Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz und Thüringen, heute Ehrenvorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, sowie Ralf Fücks, einst Sprecher des Bundesvorstandes der Grünen und Senator für Stadtentwicklung und Umwelt in Bremen, heute Vorstandsmitglied der Heinrich-Böll-Stiftung. Aus Medien und Kultur sprechen ZDF-History-Spezialist Guido Knopp, Ulrich Khuon, der Intendant des Deutschen Theaters Berlin, sowie der Schriftsteller Christoph Hein, der am 10. April den Stephan-Heym-Preis in Chemnitz entgegen nehmen wird. Die Wirtschaft vertreten PricewaterhouseCoopers-Vorstandsmitglied Georg Kämpfer und Stefan Groß-Selbeck, langjähriger Deutschland-Chef von eBay und Xing. Den sportlichen Blickwinkel erweitern Fußballtrainer und Manager Felix Magath sowie ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz.

 

Unter den teilnehmenden Sportlern werden Olympiasieger und Medaillengewinner wie Ole Bischof (Judo), Andreas Kuffner (Ruder-Achter) und Jenny Wolf (Eisschnelllauf) sein, aber auch erfolgreiche Nachwuchsathleten und paralympische Spitzensportler.

 

Finanziert wird die Veranstaltung durch den Sporthilfe-Partner PricewaterhouseCoopers (PwC). Der Nationale Förderer Mercedes-Benz stellt den offiziellen Shuttle-Service. Die Konrad-Adenauer- und Heinrich-Böll-Stiftung sind strategische Partner. Weitere begleitende Partner: Deutsche Kreditbank (DKB), Deutsche Lufthansa, FAZ, Tagesspiegel und ZDF.

 

- Quelle/Foto: Stiftung Deutsche Sporthilfe

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: